Seite wählen

Deutsche Lichtmiete: Handelsblatt berichtet

Leuchten für 56 Millionen Euro fehlen – Geschäftsführer nimmt trotzdem Insolvenzanträge zurück Der Gründer der Deutschen Lichtmiete kämpft um sein Lebenswerk und nimmt die Insolvenzanträge zurück. Dabei werden Leuchten für mehr als 50 Millionen Euro vermisst.  ...

Die devolo AG stellt sich neu auf

 Die devolo AG hat damit begonnen, sich mithilfe eines Schutzschirmverfahrens neu aufzustellen. Damit kann das Unternehmen in Eigenregie die Restrukturierung vorantreiben, die in Folge der anhaltenden Corona-Krise sowie des weltweiten Chipmangels nötig wurde. Mit dem...